Zweckverband Wasserversorgung nördliches Federseebecken

Die Gemeinde Seekirch bezieht ihr Wasser aus der eigenen Wasserversorgung dem „Zweckverband Wasserversorgung nördliches Federseebecken“. Zu diesem Zweckverband gehören die Gemeinden Alleshausen, Betzenweiler und Seekirch. Die Brunnen zur Wassergewinnung liegen im Gewann „Stockwiesen“. Von dort wird das Wasser zum Hochbehälter gepumpt.

Das Wasser wird routinemäßig nach Trinkwasserverordnung untersucht

Ph-Wert: 7,47 bei 14,3° C (Grenzwert 6,5 – 9,5)
Nitrat: 24 mg/l (Grenzwert 50 mg/l)
Härtegrad: 18,5 °dH

Gemäß „Wasch- und Reinigungsmittelgesetzt“ ist das Wasser dem Härtebereich hart zuzuordnen.